Sweet Amoris: Sonderepisode - Halloween 2011

Hallöchen ihr Lieben. :)

Da viele bereits nachgefragt haben, ob es nicht möglich wäre, dass wir die Lösungen der Sonderepisoden auch auf diesen Blog übernehmen, haben wir uns nun dazu entschlossen, dieses gemeinsam in Angriff zu nehmen. :)

 

Halloween ist die Zeit des Grusels, des Schauers und des Todes. Zurückversetzt in eine andere Zeit müssen wir dem Vampir Dimitry helfen. Werden wir das schaffen oder eher vor Angst erstarren?


ACHTUNG: Ihr könnt den Ring nur ein einziges Mal benutzen, danach ist er weg und ihr müsst ihn für 100 AP wieder neu im Shop kaufen.

 

Dimitry: … Und welche Blutgruppe hast du?

A. Ich weiß es nicht. -

B. Warum willst du das wissen? +

C. Ich gebe solche Infos doch nicht an irgendwelche Unbekannten weiter! –

 

Dimitry: Wie bitte?

A. Ich meine… ein richtiger Vampir, der in der Sonne glänzt? –

B. Ich meine… ein richtiger Vampir, der sich von Blut ernährt? +

C. Ich meine… ein richtiger Vampir, der Angst vor Knoblauch hat? –

 

Dimitry: Hättest du dann Angst?

A. Ja, schon ein bisschen… Es ist nicht gerade beruhigend, ein Monster vor sich zu haben. –

B. Natürlich! Ich hab viele Filme mit Vampiren gesehen, die sind schrecklich. /

C. Nein, überhaupt nicht…. Nicht, dass ich mich langweilen würde, aber ich muss jetzt leider gehen, ha ha… /

 

 

Die Katze findet ihr im Abschnitt (Burgruine) rechts im Bild.

A.(Ich werde ihm die Katze geben, es ist schließlich für einen guten Zweck.)-

B. (Ich lasse die Katze laufen.) +

 

Wir wollen ein paar Blumen finden, um die Gräber zu schmücken.

 

1.ter Strauß:

2. Strauß:

3. Strauß:

Möglicher Zwischendialog:

Dimitry: ...

A. Warum hat die Reise so lange gedauert?

B. Du hast dich nur für sie in einen Vampir verwandelt?

 

Sobald wir alle drei Gräber beschmückt haben, kommt Dimitry und schenkt uns ein Kleid.:

Wenn er euch fragt, ob er euer Blut trinken darf, dann nehmt A, um das Bild zu bekommen.

 

Also:

 

Dimitry: Ich weiß es nicht.

A.(Ich habe zwar Angst, aber nach allem, was er durchgemacht hat, kann ich nicht ablehnen… Außerdem ist das alles sowieso nur ein Traum, ich brauche also nichts zu befürchten) (BILD!!)

B.(Ich kann das nicht tun. Und sollte das wirklich nur ein Traum sein wird mich der Schmerz bestimt aufwecken, obwohl ich noch ein bisschen bleiben möchte…)