Lösung Episode 17

 

Hallöchen und herzlich Willkommen in Episode 17.

 

Es ist hart, wenn man alleine da steht und die ganze Schule gegen sich hat. Niemand weiß das besser als du! Zum Glück gibt es immer noch wahre Freunde, die dir beistehen und dir helfen wollen. Doch könnt ihr es gemeinsam schaffen Debrah's Spiel auffliegen zu lassen?

benötigt ca. 480 AP und 35 $


Tipps zu den Aufgaben

In dieser Episode habt ihr wieder die Möglichkeit alle Bilder mit einmal zu bekommen. Dazu müsst ihr natürlich die richtigen Antworten auswählen und euer LoM muss hoch genug sein.

 

Die Stadt:

Ab dieser Episode lernt ihr die Stadt kennen. Ihr habt die Möglichkeit mit dem Bus (für 5AP) direkt vor eure Haustier zu fahren, oder ihr nehmt den langen Weg nach Hause und vllt. trefft ihr auf dem Weg ja jemanden. Außerdem findet ihr die Sachen, die ihr kaufen müsst, von nun an nur noch im Geschenkeshop neben eurer Wohnung und nicht mehr über den Geschenkeshop auf der Mini-Map.

 

Das Zimmer:

In eurem Zimmer habt ihr die Möglichkeit bei einem der Jungs Extrapunkte zu sammeln. Lysanders und Nathaniels LoM steigt, wenn ihr Bild auf unserer Kommode steht und Kentins LoM steigt, wenn wir den Teddy, den wir in Episode 3 von ihm bekommen haben, auf unserer Kommode haben.


Findet Lysander:

Lysander hat sich mal wieder verlaufen. Ihr müsst einmal von eurer Wohnung zur Schule gehen und erst anschließend findet ihr Lysander im Park.

 

Nach Informationen suchen oder shoppen?

Ihr habt die Möglichkeit in der Schule nach Informationen zu suchen oder euch um das Outfit für Leigh zu kümmern. Wenn ihr euch um das Outfit kümmert, habt ihr die Chance das Bild mit Kentin & Nathaniel zu erhalten und euer LoM bei den Beiden etwas zu verbessern. Wenn ihr das Bild nicht wollt oder euer LoM mit Lysander & Armin verbessern wollt, dann kümmert euch um die Informationen in der Schule.

 

Sucht den Ort zum Nachsitzen:

Ihr müsst einmal mit Mr. Faraize gesprochen haben und könnt anschließend in Klassenraum A gehen. Dort findet das Nachsitzen statt.


Outfit


Extras

In dieser Episode schenkt uns Tantchen einen Baseballschläger.

Ort: Klassenzimmer B

Zeitpunkt: Nachdem Debrah enttarnt wurde und wir auf der Suche nach Castiel sind.



Dialog-Lösungen

Erklärung:

Rot = Love'o'Meter sinkt

Blau = Love'o'Meter bleibt konstant

Grün = Love'o'Meter steigt


Castiel:  Hör mir zu, verdammt noch mal! I-Ich... Es tut mir leid. Ich hätte so was nicht sagen dürfen.
A. Lass mich gehen!
B. Du machst es dir echt zu leicht! Aber ich verzeih dir die Sache nicht!


Castiel

A. (Ich hoffe, er fühlt sich jetzt richtig schlecht!) 
B. (Würde er mich doch nur verstehen
) 

 

 

Castiel: Im Gegenteil. Genau das brauche ich jetzt!
A. (Ihn in Ruhe lassen)
B. (Weiter darauf bestehen) (BILD!!)


(Wenn ihr das eingerahmte Nathaniel-Bild auf eure Kommode stellt (das Bild gibt es in Episode 6 von Rosalia und den Rahmen in Episode 7 von Viola), gibt das Pluspunkte bei Nathaniel)

 

  (Außerdem gibt es das Bild nur, wenn ihr euch um das Outfit für Leigh kümmert.)

 

Nathaniel:
A. Wenn das genau das ist, was du sagen wolltest, verzeihe ich dir. 
B. Nein, das verzeihe ich dir nicht, das war echt mies von dir. (Möglichkeit trotzdem weitere Pluspunkte zu bekommen, lohnt sich daher!!)

 

Bei a)

Nathaniel: Möchtest du hören, dass ich ein Idiot war?

A. Ja!

B. Nein, entschuldige, ich bin ein bisschen impulsiv

 

 

Nathaniel: Ich hätte dir schon eher helfen sollen, es tut mir leid.

A. Das stimmtWenn ich so darüber nachdenke, frage ich mich, ob ich dir das verzeihe!

B. Du hättest deine Gründe dafür Vielleicht hättest du anders reagieren können, aber das ist jetzt unwichtig.

 

Oder vorher bei b)
Nathaniel: Ich habe es verdient. Verzeihst du mir trotzdem? Ein egoistischer Volltrottel hat vielleicht trotzdem noch versteckte gute Seiten
 oder?
A. Joa Okay. 
B. Nein. Darüber hättest du eher nachdenken müssen. Ich möchte dich nicht mehr sehen.

 

 

Nathaniel: Ha ha! Ein komischer Ort, um seine Bücher aufzubewahren!
A. Ich lerne gerne auf dem Boden vor meinem Bett!
B. So kann ich vor dem Einschlafen noch lesen!
C. Du klingst wie meine Mutter!

 

 

(wenn man sich Kentin nähert)

Nathaniel: I-Ich Ich wäre auch gerne mit dir allein gewesen.

A.Schade, das sich Kentin aufgedrängt hat

B. Ach ja? Mich stört das nicht!

C. Wenn du mich zum Weggehen einladen würdest, hätten wir noch mehr Gelegenheiten, allein zu sein!

 

Nathaniel: Und genau, weil er ein Idiot ist, solltest du dich nicht mehr mit ihm abgeben als nötig. Du brauchst ihn nicht, du hast mich.
A. Ich mag Castiel aber sehr gern...
B. Ich weiß, ich habe auch nicht mehr vor, mit ihm zu reden, keine Sorge. Ich habe ihn gestern ignoriert. 
C. Aber der Arme... Er wird von Debrah manipuliert!

 

 

(wenn man sich Nathaniel nähert)

Nathaniel: Stimmt, wo wir schon einmal da sind, sollten wir den Tag auch genießen.

A. Schade, dass sich Kentin aufgedrängt hat.

B. Meinst du wir brauchen den ganzen Tag dafür?

 

Nathaniel: Ich hätte nie gedacht, dass ich jemanden treffen würde, der noch gewissenhafter ist als ich! Wir werden und beeilen, keine Sorge! Du wirst noch genug Zeit für deine Hausaufgaben haben.  Und wenn du sie nicht mehr schaffen solltest, helfe ich dir morgen früh vorm Unterricht!

A. Dann werde ich die Hausaufgaben heute extra langsam machen!

B. Danke, gut zu wissen.

 

 

Nathaniel: Warum musstest du auch unbedingt etwas gegen Debrah unternehmen? Wäre es nicht einfacher gewesen, so zu tun, als hätte sie dir nie etwas erzählt?
A. Ich gebe eben nicht so leicht klein bei.

B. Daran habe ich überhaupt nicht gedacht und dann habe ich eben anders entschieden.

C. Keine Ahnung Das war wahrscheinlich dumm von mir.

 


Nathaniel: Ich habe gestern ein Buch ausgelesen und weiß nicht, welches ich als Nächstes lesen soll
 Kannst du mir vielleicht eins empfehlen?
A. Ich weiß nicht, ich komme nicht so oft zum Lesen.
B. Einen Krimi! Ich liebe Krimis!

 

 

Nathaniel: Als ich gehört habe, wie sich Debrah über den Lautsprecher verraten hat, konnte ich mir das Lachen einfach nicht verkneifen!
A. Das war eine geniale Idee!
B. Ja, obwohl wir es auch ohne dich geschafft hätten, sie zu enttarnen.

 

 

(Dialog fürs Bild:)

Kentin: Der graue wäre aber auch cool!
A. Mir gefällt der schwarze besser! 
B. Ich weiß nicht Man müsste sie anprobieren! (BILD!!)
C. Mir gefällt der graue Besser!


(Wenn ihr das eingerahmte Lysander-Bild auf eure Kommode stellt (das Bild gibt es in Episode 6 von Rosalia und den Rahmen in Episode 7 von Viola), gibt das Pluspunkte bei Lysander)

 

Lysander: Das stört mich nicht, ich wundere mich bloß, dass du Jungs zu dir nach Hause einlädst...
A. (Ihn eifersüchtig machen)
B. (Ihm die Situation erklären)

 

 

Lysander: Du findest wirklich auch alles wieder, was ich verliere.
A. Vielleicht ist das ein Zeichen!
B. Das wird langsam nervig

 

 

(wenn wir Informationen in der Schule beschaffen wollen und uns dabei Lysander nähern)

Lysander: Sie möchte eben verhindern, dass es in ihrer Schule Ärger gibt... Das ist normal.

A. Aber ich habe ja gar nichts getan!

B. Es ist trotzdem nervig für uns!
C. Hört sich so an, als wolltest du damit sagen, dass ich nur Ärger mache.

 

 

Nina: 

A. (Sie gewähren lassen)

B. (Lysander am Arm nehmen und wegziehen) (negativ, bei schlechtem LoM)

 

 

Lysander 
A. (Ihm über die Schulter gucken) (positiv, wenn LoM über 70!)
B. (Ihn in Ruhe lassen)


Armin: Ja... Ich hab mich nicht besonders schlau verhalten, ich hätte dir erst zuhören sollen, anstatt voreilige Schlüsse zu ziehen... Aber ich war dir ja trotzdem nicht böse deswegen, also war es nicht so schlimm... oder doch?

A. Natürlich war das schlimm! Zu sehen, wie du die ganze Sache auf die leichte Schulter nimmst, war schrecklich!

B. Du bist dir selbst treu geblieben... Ich kann nicht sagen, dass mich dein Verhalten besonders überrascht hat.

C. Ich hätte trotzdem gedacht, dass du mir vertraust, ich war ein bisschen enttäuscht...

 

Armin: Ich habe gerade mit meinem Bruder geredet, aber dieser IDIOT wollte mir nicht zuhören! Er hat irgendwelchen Unsinn erzählt, dabei hatte er selbst mal seine Totally Spies Phase!
A. Magst du Totally Spies nicht? Ich liebe es 
B. E-Er hat dir nicht geglaubt? Dabei bist du sein Bruder

 

Armin: Für wen hälst du Alex? Auch wenn er mir nicht glaubt, wird er uns bestimmt nicht an unsere Feinde verraten.
A. Pass trotzdem lieber auf, was du ihm sagst Man weiß nie, vielleicht rutscht ihm doch irgendwas heraus und wir fliegen auf. 
B. Trotzdem ist er im Moment komisch Es ist doch nicht normal, dass er Debrah glaubt, obwohl eine Freundin und sein Bruder ihm sagen, dass sie falsch spielt

 

(wenn wir Informationen in der Schule beschaffen wollen und uns dabei Armin nähern:)

Armin: Sie hat dich wegen etwas angeschrien, dass du nicht getan hast!

A. Das weiß sie nicht. Es ist nicht ihre Schuld.

B. Natürlich bin ich sauer, aber ich halte mich lieber zurück.

C. Ehrlich? Es interessiert mich nicht.

 

Armin: Naja, wenigstens war der Plan besser, als Debrah umzubringen.

A. Obwohl... wir hätten es wie Selbstmord aussehen lassen können. 
B. Obwohl... wir hätte uns einfach ein Alibi verschafft.

 

 

Rosalia: Na ja, zwei Leute im Versteck fallen weniger auf als drei.
A. Komm trotzdem mit! (Antwort fürs Bild)

B. Ah, stimmt, du hast recht, Armin und ich werden allein gehen.

 

 

Rosalia: Genähert? Was soll das heißen? Lass mich mal sehen!
A.(Bleiben, wo ich bin)
B. ( Zur Seite gehen, damit sie sehen kann) (BILD!!) 


(Wenn ihr den Plüsch-Teddy auf eure Komode stellt, gibt das Pluspunkte bei Kentin)

 

(Außerdem gibt es das Bild nur, wenn ihr euch um das Outfit für Leigh kümmert.)

 

Kentin

A. Warum lächelst du?

B. Stimmt was nicht?

 

 

Kentin: Lysander hat auch davon gesprochen und sie waren beide ziemlich wütend.
A. Und ich? Ich bin schon eine ganze Weile wütend!
B. Lysander? Du hast ihn also getroffen? Ich suche ihn!

 

 

Kentin: Ich wollte dich nicht stören, sonst wäre ich von mir aus zu dir gekommen.

A. Ich wusste nicht, dass du so schüchtern bist.
B. Haha, bist du süß.
C. Da hätte ich ja lange warten können.

 

 

Kentin: Joa Manchmal tut auch ein bisschen Ruhe ganz gut.
A. Soll ich dich lieber in Ruhe lassen?
B. Dann hätte ich dir lieber nicht vorschlagen sollen, mitzukommen!
C. Du bist echt ein Langweiler geworden



Kentin: Habe ich dir gefehlt, als ich auf der Militärschule war?
A. Ja, natürlich!
B. Nein, nicht wirklich.

 

 

Kentin: Dann verzeihst du ihm also?

A. Ich weiß nicht Ich gehe ihm  im Moment aus dem Weg.

B. Wir werden sehen, wie sich die Sache weiter entwickelt

C. Ich weiß ja noch nicht mal, ob er sich irgendwann einmal entschuldigen wird, also

 

 

Kentin: Der graue wäre aber auch cool!
A. Mir gefällt der schwarze besser! 
B. Ich weiß nicht Man müsste sie anprobieren! (BILD!!)
C. Mir gefällt der graue Besser!


Nina: 

A. (Sie gewähren lassen)

B. (Lysander am Arm nehmen und wegziehen) (positiv für Lysander, wenn ihr bei ihm ein hohes LoM habt.)

 

Nina: Wenn du mir nichts sagen willst, muss ich eben Lysander fragen! Ich werde ihn sowieso als Erste finden, er wird mir alles erzählen und ich umarme ihn zum Dank!

A. Eh! Rühr ihn nicht an!
B. Wenn‘s dir Spaß macht!

 

 

Rosalia: Um was möchtest du dich morgen lieber kümmern, Fey94?

A. Ich möchte mich um das Outfit für Leigh kümmern. (Antwort für das Nathaniel- / Kentin-Bild!!)

B. Ich möchte in  der Schule nach Informationen suchen.

 

Rosalia: Na ja, zwei Leute im Versteck fallen weniger auf als drei.
A. Komm trotzdem mit! (Antwort fürs Armin- /Rosalia-Bild)

B. Ah, stimmt, du hast recht, Armin und ich werden allein gehen.

 

Rosalia: Genähert? Was soll das heißen? Lass mich mal sehen!
A.(Bleiben, wo ich bin)
B. ( Zur Seite gehen, damit sie sehen kann) (BILD!!)

 

 

Alexy: Tut mir leid! Aber das wollte ich schon seit einigen Tagen tun!

A. Das ist unfair, warum stehst du bloß auf Jungs? 
B. Dann brauchst du auch nicht verlegen sein!
C. Ah
 Dann hätte ich das also beinah verpasst

 

 



Episoden-Bilder


Zurück zur: Episoden-Übersicht