Steckbrief Nathaniel


Aussehen

Nathaniel ist ein schlanker Junge mit blondem Haar und gelb-braunen Augen. Er ist 1,78m groß und wiegt 71 kg. Er hat einen sportlichen Körperbau mit leichten Muskelansätzen und auf seinem Bauch bildet sich ein Sixpack ab.

 

Sein Kleidungsstil ist eher konservativ und schlicht. Er bevorzugt Hemden und Krawatten, die seinen eher strengen Charakter unterstreichen. Im Laufe der Geschichte wird er jedoch immerzu lockerer und vollzieht mehrere Stilwechsel. So steigt er später, dank Rosalias Hilfe, von seinem steifen Hemd auf ein einfaches T-Shirt mit Krawatten-Print und einem grauen Jackett um.

 

Als er sich später von seinem strengen Elternhaus löste, verzog er erneut einen Stilwechsel und trägt seitdem ein enganliegendes dunkelblaues Sweatshirt mit einer weißen Jeanshose. Er scheint sich seitdem in seiner Haut auch sichtlich wohler zu fühlen.



Charakter

  • Nathaniel ist ein zuverlässiger und zielstrebiger Junge, mit dem man einfach auskommen kann. Er ist strebsam und seine Noten sind ihm sehr wichtig. In manchen Situationen macht er einen eher verklemmten Eindruck, da er leicht errötet, wenn ihm etwas peinlich ist oder er ein Kompliment erhält. Außerdem hat er ein sehr gutes Gedächtnis und gerade Sachen, wie Geburtstage kann er sich problemlos merken.
  • Er ist jedoch auch sehr perfektionistisch veranlagt und tut sich daher schwer mit Kritik umzugehen. Was Castiel betrifft scheint Nathaniel auch in nichts zurückstecken zu können und liebt es ihn immer wieder mit etwas Neuem zu ärgern. So will er in Episode 2 unbedingt von Castiel eine Unterschrift auf die Entschuldigung haben, zieht ihn immer wieder damit auf, dass er seiner Meinung nach bald von der Schule fliegen würde, oder wirft in Episode 14 "zufällig" einen seiner Sticks nach ihm.
  • Wenn man Nathaniel auf sein Leben zu Hause anspricht, lenkt er meist vom Thema ab, oder reagiert gereizt, wenn wir zu sehr nachbohren. Er scheint sein zuhause meistens zu meiden, da er bevorzugt bis spät abends in der Schule zu bleiben um Hausaufgaben zu machen oder zu lernen, oder in der Nachbarschaft streunende Katzen füttert. Trotzdem kann er es nicht leiden, wenn jemand schlecht von seiner Familie spricht und verteidigt diese sofort.
  • Nathaniel mag ernste, vernünftige und freundliche Mädchen, daher kann er es nicht ausstehen, wenn man unhöflich wird oder die Schule auf die leichte Schulter nimmt. An für sich ist Nathaniel eher der schüchterne Typ, doch er kann auch schnell eifersüchtig werden. So beschützt er uns in Episode 9 vor Dake, als dieser nicht gehen will oder meinte in Episode 11, dass es ihn sehr aufgeregt hätte, wenn wir mit Dake mitgegangen wären. Wenn wir in Episode 21 die Bühnenbilder mit jemand anderem als ihn besichtigen wollen (und mit ihm ein hohes LoM haben), so reagiert er merklich aufgeregt und sarkastisch.
  • Sein großes Hobby ist das Lesen von Krimis und wenn ihm ein Buch gefällt, so liest er es unzählige Male erneut. Nathaniel hat ein hervorragendes Gedächnis und scheint selten etwas zu vergessen, was die Schule oder gewisse Daten, wie Geburtstage betrifft. Jedoch behauptet Rosalia in Episode 21, er würde eh alles vergessen, wenn es nichts mit der Schule zu tun habe.
  • Wenn man Nathaniel auf sein Leben zu Hause anspricht, lenkt er meist vom Thema ab, oder reagiert gereizt, wenn wir zu sehr nachbohren. Er scheint sein zuhause meistens zu meiden, da er bevorzugt bis spät abends in der Schule zu bleiben um Hausaufgaben zu machen oder zu lernen, oder in der Nachbarschaft streunende Katzen füttert. Trotzdem kann er es nicht leiden, wenn jemand schlecht von seiner Familie spricht und verteidigt diese sofort.
  • Seit Episode 24 hat sich Nathaniel's Persönlichkeit ziemlich geändert und er wirkt von Grund auf entspannter und selbstbewusster. Seine Schüchternheit hat stark abgenommen und er traut sich nun auch zu offener mit uns zu flirten. Zu den anderen Schülern, insbesondere zu den Jungs, scheint er langsam Freundschaften aufzubauen.
  • Er hat sich gegen die Einsamkeit in seiner neuen Wohnung eine kleine Burma-Katze gekauft, die er liebevoll Snowy nennt. Da seine Mutter gegen Katzen allergisch ist, konnte er vorher nie eine halten und hat sich damit einen langersehnten Wunsch erfüllt.
  • In seiner Familie sind Allergien jedoch weit verbreitet. Während seine Mutter eine Katzenhaarallergie hat, ist Amber gegen Erdnüsse und er selbst gegen Pollen allergisch.
  • Aus dem Valentinstags-Event 2017 erfahren wir unter anderem Nathaniel's Einstellungen in Punkto Liebe: Er mag selbstlose Mädchen und findet es attraktiv, wenn diese eine elegante Handtasche bei sich tragen. Für ihn ist eine Beziehung nur dann perfekt, wenn man sich mit seinem Partner über alles austauschen kann und eventuell sogar voneinander lernt. Dennoch ist er in Sachen Dates sehr klassisch. Er bevorzugt dabei Sachen, wie Kino und Essengehen und genießt dabei die gemütlich, romantische Stimmung.

Vergangenheit

In seiner Kindheit verkörperte Nathaniel den bösen Jungen schlechthin, was sich vorallem in seiner Beziehung zu seiner Schwester zeigte, die er sehr oft schikanierte. Was im Endeffekt zu seiner drastischen Persönlichkeitsänderung führte, bleibt nach wie vor unklar.

 

Er erzählte uns in Episode 11, dass er schon einmal eine Freundin hatte, jedoch ist über diese nichts weiter bekannt.

 

 

Als Debrah zum ersten Mal die Schule wegen ihrer Karriere verließ, wusste Nathaniel als Einziger von ihren Intrigen. Als er jedoch versuchte den Anderen davon zu erzählen, stieß er dabei auf taube Ohren und hatte plötzlich die ganze Schule gegen sich, weshalb er aufhörte gegen Debrah vorzugehen. Dieses Ereignis hatte ihn so eingeschüchtert, dass er bei ihrer Rückkehr  nicht wagte, erneut gegen sie vorzugehen.


Beziehungen

Familie

Nathaniel's Eltern heißen Frank und Adelaide. Während Adelaide in der Vergangenheit als Model arbeitete, ist Nathaniel's Vater in einem multinationalem Unternehmen tätig und arbeitet dort in der Logistikabteilung. Beide Elternteile legen großen Wert auf eine strenge Erziehung ihrer Kinder.

Frank: Francis ist ein knallharter Geschäftsmann, der sich und seine Familie zum besten Teil der Gesellschaft zählt. Mittelklassigkeit kommt für ihn nicht in Frage. Von Nathaniel erwartet er sowohl in der Schule als auch im Haushalt nur Bestleistungen. Der Hauptgrund für Nathaniel's Zielstrebigkeit und seine Art, sich derart auf das Lernen zu konzentrieren, ist Francis. Dieser peinigt seinen Sohn mit seinen hohen Erwartungen und Nathaniel glaubt, egal was er tue, es wäre für Francis nie gut genug. Sein Leistungsdruck geht sogar soweit, dass er Nathaniel schlägt, wenn er mit ihm oder seinen Leistungen unzufrieden ist. Nach außen hin jedoch, mimt Francis den perfekten Familienvater und verhält sich stets freundlich und höflich.

Adelaide: Adelaide ist als ehemaliges Model immer darauf bedacht, sich modebewusst zu kleiden und lässt auch ihre alten Beziehungen spielen, um beispielsweise ihrer Tochter die bestmöglichste Frisur zu ermöglichen. Sie ist genauso wie ihr Mann arrogant und streng gegenüber Nathaniel und akzeptiert nichts, was sie nicht als das Beste erachtet. Eine andere Art des Denkens ist für sie unverständlich.

 

Amber

Nathaniel ist Amber's älterer Zwillingsbruder, der drei Minuten vor ihr geboren wurde. Als Kind hat Nathaniel Amber sehr oft schlecht behandelt, sie geärgert oder ihr wehgetan. Das ist wahrscheinlich der Hauptgrund für die große Vertrauenslücke zwischen Nathaniel und seiner Familie. Mittlerweile hat er sich jedoch von Grund auf geändert und ist stets um eine gute Beziehung zu seiner Schwester bemüht. Er versucht nun seine Rolle als großer Bruder für sie einzunehmen, was jedoch oft scheitert. Allerdings zeigt auch Amber hin und wieder, dass sie sich sehr wohl um ihren Bruder kümmert. Sie genießt jede gemeinsame Zeit mit ihm sehr und empfindet es als unerträglich, wenn sich zu diesem Zeitpunkt jemand zwischen sie drängt und sie daher nicht Nathaniel's volle Aufmerksamkeit bekommt. Als sich herausstellt, dass Nathaniel von seinem Vater geschlagen wird, bricht für Amber eine Welt zusammen und es fällt ihr sichtlich schwer die Situation zu verkraften. Nach Nathaniel's Auszug aus dem elterlichen Haus ist sie bestürzt über den Zusammenbruch ihrer "heilen, kleinen Welt" und versucht umso mehr Zeit mit Nathaniel außerhalb der Schule zu verbringen.

 

Castiel

Nathaniel und Castiel sind so unterschiedlich wie Tag und Nacht. Während Castiel seine Freiheiten liebt und Befehle und Vorschriften hasst, ist Nathaniel der Schülersprecher der 'Sweet Amoris'-Schule und immer um seine Noten und ein gutes Bild seiner selbst bemüht. Zwischen beiden herrscht eine starke Rivalität und jeder versucht ständig dem anderen eins auszuwischen. Castiel macht sich gerne über Nathaniel's Ehrgeiz lustig und mag seine strebsame, pflichtbewusste Art nicht. Schon zu Beginn war die Abneigung der beiden gegeneinander spürbar und im Laufe der Zeit traten immer wieder diverse Meinungsverschiedenheiten zwischen beiden auf, bei denen keiner nachgeben will.

 

Ein zusätzlicher Grund für die Antipathie der Beiden zueinander war Debrah. Nathaniel hörte Debrah über ihre Intrigen sprechen und während diese versuchte, sich an ihn ranzumachen, damit er den Mund hielt, kam Castiel hinzu und durch eine Aneinanderreihung von Missverständnissen nahm Castiel an, es war Nathaniel, der sich an seine Freundin herangemacht hatte. Aus Eifersucht entbrannte die erste Schlägerei zwischen den beiden, die nur durch Lysander geschlichtet werden konnte. Seitdem hatte sich das Verhältnis zwischen Castiel und Nathaniel um ein Vielfaches verschlechtert.

Trotz aller Abneigungen scheinen beide Jungs sich im Laufe der Geschichte immer mal wieder zusammenzuraufen. So half Castiel Nathaniel beispielsweise in der Sache mit seinem Vater indem er ihm den Vorschlag unterbreitete sich mündig erklären zu lassen. Auch, wenn beide Jungs wohl nie so richtig gute Freunde werden würden, lernen sie allmählich miteinander umzugehen und den jeweils anderen zu akzeptieren.

 

Melody

Melody ist Nathaniel's rechte Hand in der Schülervertretung und sie liebt ihn schon seit langem. Als Nathaniel und seine Ex-Freundin sich getrennt haben, hat Melody ihren Mut zusammengenommen und ihm ihre Liebe gestanden, allerdings blitzte sie ab, weil er meinte, sie wäre nicht sein Typ. Seitdem haben beide ein freundschaftliches Verhältnis, allerdings ist es Melody anzumerken, dass sie nach wie vor starke Gefühle für Nathaniel hegt. So wollte sie beispielsweise in Episode 21 bereitwillig die Rolle des Dornröschen spielen, aus Angst Nathaniel könnte jemand anderen küssen. Außerdem wird sie sehr schnell eifersüchtig, wenn es um Nathaniel geht und kann dann nur noch schwer zwischen Freund und Feind entscheiden.

 

Kim

Kim und Nathaniel hielten anfänglich nicht gerade viel voneinander. Sie fand ihn zu verklemmt und er sie einfach zu locker im Umgang mit der Schule. Als Kim’s schulische Probleme jedoch immer mehr zunahmen, hat sich Nathaniel letztendlich dazu bereits erklärt, ihr Nachhilfe zu geben, obwohl beide zunächst nicht sonderlich begeistert von dieser Idee waren. Nach anfänglichen Kontaktschwierigkeiten haben sie es geschafft, sich zusammenzuraufen und nicht nur mit Kim’s Schulnoten ging es aufwärts, sondern auch mit ihrer Beziehung zueinander. Beide lernten dadurch den anderen besser zu verstehen und allmählich hat sich sogar etwas wie Freundschaft zwischen ihnen entwickelt.


Wie alt ist Nathaniel? Wie groß ist er?

Ich habe den Charakteren kein Alter gegeben, da ich es bevorzuge, dass jeder sich vorstellen kann, was er für angemessen hält. (Es würde auch bedeuten dass er altert, und das ist nicht an der Tagesordnung des Spiels. Er misst ganze 1,78 m).

 

Hat er einen Geburtstag? (und wenn ja, welchen)

Er hat am 16. Februar Geburtstag und somit ist er Wassermann

(wie ihr wahrscheinlich bereits wisst).

 

Was ist sein Verwandtschaftsgrad mit seiner Schwester Amber? Sind sie Zwillinge oder ist einer älter als der andere?

Amber ist etwas jünger.

Sie verstehen sich nicht besonders gut, aber Nathaniel nimmt seine Rolle als großer Bruder ernst.

 

Wie ist sein Grad der Verbundenheit mit Melodie? (sie wird uns nicht aufspießen/beißen, oder?)

Hahaha, sie verstehen sich ganz gut, und ich gestehe dass ich diese Frage noch nicht vollständig gelöst habe.

 

Welchem Job möchte er später einmal nachgehen?

Das ist eine gute Frage, ich werde ihn mal fragen o_O

 

Wie kam die Figur von Nathaniel Ihnen in den Sinn? Wie haben Sie seinen Charakter ausgewählt? Ist es eine Verbindung zwischen mehreren Mangas?

Nun für die erste Folge brauchte ich eine Figur, die einen Fuß in der Verwaltung hat. Anschließend wurden Nathaniel und Castiel zur gleichen Zeit „konstruiert“, denn ich brauchte zwei gegensätzliche Charaktere, für jeden Geschmack eben etwas :D

Ob es eine Verbindung von mehreren Mangas ist… nicht wirklich, aber wie ich bereits sagte, man trifft immer wieder auf die Figur des ein wenig verklemmten Klassensprechers. Das ist eben ein Klassiker, denke ich.

 

Warum erhält Ihrer Meinung nach unser schöner Klassensprecher nicht den Erfolg, den er verdient? (im Vergleich zu Castiel)

Ich glaube, dass die unnahbare Seite des „Bad Boys“ Castiels Beliebtheit erhöht. xD

 

Woher kam die Idee für den Namen Nathaniel?

Ich mag es, ein wenig speziellere Vornamen zu nehmen, und ich mochte den Namen Nathan, welchen ich dann eben ein wenig verändert habe.

 

Warum hassen Nathaniel und Castiel sich so sehr? War dieser Kontrast zwischen ihnen von Anfang an gewollt oder hat er sich per Zufall durchgesetzt?

Der Kontrast war tatsächlich von Anfang an gewollt.

Sie kennen sich seit sie klein sind und sind schon immer wie Hund und Katze gewesen, dafür gab es keinen bestimmten Auslöser.

 

Küsst er uns eines Tages? *__*

Vielleicht eines Tages  :D

 

Was ist seine Lieblingsfarbe? Was sein Lieblingsessen?

 

Er mag blau und die italienische Küche.

 

Peggy: Hey, Nathaniel! Hast du ein paar Minuten für mich? Ich hab einige Fragen, die ich dir stellen möchte!

Nathaniel: Kannst du nicht sehen, dass ich beschäftigt bin…?

Peggy: Komm schon! Es wird auch nicht lange dauern. Und die Direktorin hat gesagt, es würde mit in deine Noten einfließen!

Nathaniel: D-Das sagte sie? Okay, was willst du wissen?

 

Peggy: Nun, ich möchte wissen, warum du so „wohlerzogen“ bist?

Nathaniel: Ich bin nicht wirklich wohlerzogen… Ich bin nur verantwortungsbewusst. Das ist alles.

Peggy: Ja, gut… Aber niemand hat dich jemals etwas Verbotenes in der Schule tun sehen.

Nathaniel: Im Vergleich zu anderen, sitze ich nun mal nicht sonderlich gerne nach.

 

Peggy: Warum willst du Melody nicht als Freu-… Warte, sie hat dich gefragt, ob du mit ihr ausgehst?

Nathaniel: … Du solltest dir deine Fragen wirklich mal vorlesen, bevor du sie stellst.

Peggy: Heilige Sch****! Und du hast sie abblitzen lassen? Das wusste ich nicht! Wie konnte ich so eine wichtige Story verpassen…

Nathaniel: Vielleicht weil es nur uns etwas angeht…

Peggy: Ich dachte ihr beide kommt gut miteinander aus… Warum wolltest du nicht mit ihr ausgehen?

Nathaniel: Weil ich sie lediglich als gute Freundin sehe.

 

Peggy: Hast du jemals mit deiner Schwester mit Puppen gespielt?

Nathaniel: …Ist das ein Scherz?

Peggy: Komm schon… Niemand sonst ist hier, du kannst mir alles erzählen!

Nathaniel: Aber da gibt es nichts zu erzählen! Ich habe niemals mit meiner Schwester mit Puppen gespielt!

Peggy: Nicht einmal ein bisschen? Ich habe gehört, dass du oft die Puppe deiner Schwester gestohlen hast, als ihr klein wart!

Nathaniel: Ich habe sie genommen, um sie ihr wegzunehmen, nicht um damit zu spielen!

 

Peggy: Wusstest du, dass du zu süß bist, wenn du rot wirst?

Nathaniel: *wird rot* H-Huh?!

Peggy: Sieh mich nicht so an, ich habe die Fragen nicht geschrieben.

Nathaniel: A-Aber… Wer fragt sowas?

Peggy: Ich weiß es nicht… Aber sie hat einen witzigen Geschmack.

 

Peggy: Wie findest du die Zeit zum Lesen, wenn alles, was du tust, nur lernen ist?

Nathaniel: Das ist nicht alles, was ich tue. Ich weiß auch, wie man sich entspannt.

Peggy: Und um dich zu entspannen wechselst du von einem Schulbuch zu einem Krimi? Das ist seltsam…

Nathaniel: Es ist immer noch besser als deinen Mitschülern dumme Fragen zu stellen…

 

Peggy: Denkst du, du könntest eines Tages Freundschaft mit Castiel schließen?

Nathaniel: Nein.

Peggy: Hey, du könntest wenigstens erklären, warum. Die Leser wollen das wissen.

Nathaniel: Nein.

 

Peggy: Gut, das wars! Ich bin fertig.

Nathaniel: Weißt du, wann wir dann die Ergebnisse erfahren?

Peggy: Welche Ergebnisse?

Nathaniel: Du sagtest, dass diese Befragung mit in meine Noten einfließt, richtig?

Peggy: Oh! Ja! Aber, ehrlich gesagt, tut es das nicht. Ich habe das nur gesagt, damit du meine Fragen beantwortest.

Nathaniel: …

 

Peggy: Schau mich nicht so an, es war eine sehr unglaubwürdige Ausrede. Wenn du so schlau bist, wie du sagst, dann hättest du das auch bemerkt!


Bilder


Zurück zur: Charakter-Übersicht