Steckbrief Li


Aussehen

Li ist ein schlankes Mädchen mit schwarzen Augen und schwarzem Haar mit einem geradem Pony. Als Asiatin hat sie einen hellen, blassen Teint.

 

Li liebt genauso wie Amber Mode und legt großen Wert auf ein gepflegtes, elegantes Äußeres. Meistens trägt sie eine rote Jacke im chinesischem Stil mit einem goldenen Reißverschluss, Knöpfen und Rändern. Dazu trägt sie eine enganliegende, schwarze, lange Lederhose. Accessoires trägt Li zwar keine, jedoch schminkt sie sich sehr gerne und hat demzufolge oft ihren pinken Taschenspiegel und rosa Lippenstift zur Hand.



Charakter

  • Wir lernen Li als eine sehr arrogante und unhöfliche Person kennen, die uns von Anfang an nicht ausstehen kann. Sie hat eine sehr sarkastische Art und wird niemals zögern uns zu belästigen, wenn sie es gerade für nötig hält.
  • Li ist sehr faul und ihre Schulnoten interessieren sie nicht groß. Sie hasst es, aufräumen zu müssen und in Episode 4 stellt sich heraus, dass sie an Geister glaubt und Angst vor ihnen hat.
  • Li gehört zu Amber's Gruppe und ist eine ihrer besten Freundinnen. Auch wenn sie im Allgemeinen sehr gemein und fies ist, so zeigt sie sich Amber gegenüber überraschend treu und loyal. Sie wird Amber zu jeder Zeit unterstützen und zeigt sich auch sehr besorgt um sie, wenn etwas nicht gerade nach Plan verläuft.

Vergangenheit

Über Li's Vergangenheit bevor wir an die Sweet Amoris kamen, ist bisher noch nichts weiter bekannt.


Beziehungen

Familie

Li's Eltern heißen Wang und Mei. Beide wirken sehr höflich und freundlich. Wang arbeitet als Professor an einer städtischen Universität, während seine Frau Mei eine Hausfrau ist.

Mei ist Li's Mutter und hat eine gute Beziehung zu ihrer Tochter. Sie übernimmt den größten Teil von Li's Erziehung und hat sie und ihre Persönlichkeit maßgeblich geprägt.

Wang ist Li's Vater und auch wenn seine Frau das Meiste ihrer Erziehung übernommen hat, so ist er besonders darauf bedacht, dass seine Tochter gute Noten in der Schule erzielt.

 

Amber & Charlotte

Amber und Charlotte sind Li's beste Freundinnen und sie denkt sehr hoch von den Beiden. Zu Amber sieht sie immer auf und auch wenn diese hin und wieder ihre Launen an ihren Freundinnen ausläst, so bleibt Li ihr dennoch treu und verteidigt sie ohne zu zögern.

Charlotte und Li reden nicht viel miteinander, was jedoch größtenteils an Charlotte's ruhiger Persönlichkeit liegt. Dennoch stehen beide sich sehr nahe und vertrauen einander vollkommen.

 

Castiel

Castiel ist ein sehr rebellischer Junge, der es hasst, sich etwas vorschreiben zu lassen. An für sich haben Li und Castiel nicht allzu viel miteinander zu tun, jedoch stellt sich im 2. Artbook heraus, dass Li Castiel ziemlich toll findet. Sie würde sich jedoch niemals versuchen an ihn heran zu machen, da Amber ebenfalls in ihn verliebt ist und sie ihrer Freundin niemals in die Quere kommen würde.


Li: Peggy! Du hast jeden bisher interviewt, nur mich nicht!

Peggy: Huh? Nein, Ich bin noch gar nicht fertig bisher…

Li: Lügnerin! Du hast mit Amber und mit Charlotte gesprochen! Warum bin ich die Letzte?

Peggy: W-Weil ich sie zufällig getroffen habe?

Li: Nun, Ich bin jetzt hier, also hast du keine Ausreden mehr! Ich will mein Interview!

Peggy: Schon gut, schon gut…

 

Peggy: Gibt es in dieser Schule einen Jungen, den du magst?

Li: Ja, Castiel! Er ist klasse!

Peggy: Du willst auch mit ihm ausgehen?

Li: N-Nein! Er ist Ambers Freund! Ich denke nur, dass sie guten Geschmack hat! Aber das ist ja normal, es ist Amber…

 

Peggy: Hast du jemals deinen Lippenstift weggelegt?

Li: Nein! Man muss sich um seine Lippen kümmern und ihn regelmäßig auftragen, sonst werden die Lippen rissig.

Peggy: Wie viele Stifte verbrauchst du am Tag?

Li: Nur einen, aber ich habe eine große Sammlung zuhause.

 

Peggy: Warst du schon immer mit Amber befreundet?

Li: Wir kennen uns jetzt seit ein paar Jahren, aber wir kamen immer gut miteinander aus!

Peggy: Hast du Charlotte zur gleichen Zeit kennengelernt?

Li: Ja! Wir haben nur Carla etwas später kennengelernt, das ist wahrscheinlich auch der Grund, weshalb wir ihr nicht ganz so nahe stehen.

Peggy: Also kommst du gut mit ihr klar?

Li: Ich glaube nicht, dass Charlotte sie sonderlich gut leiden kann, aber ich denke, sie ist ganz nett!

 

Peggy:  Könntest du das größte Geheimnis einer deiner Freunde erzählen?

Li: Träum weiter!

Peggy: Also weißt du nichts…

Li: Natürlich tue ich das! Wir erzählen einander alles!

Peggy: Dann beweis es!

Li: … Nein, so kriegst du mich nicht. Ich erzähle dir gar nichts.

 

Peggy: Nimmst du Unterricht im Kampfsport?

Li: …

 

Peggy: Weißt du, wie man Frühlingsrollen kocht?

Li: …

 

Peggy: Weißt du, wie man mit Essstäbchen isst?

Li: Hey, das ist genug mit den ganzen Klischees! Nur weil ich chinesische Wurzeln habe, heißt das nicht, dass ich all das tue! Ich mache keinen Sport, ich koche nicht und selbst, wenn ich weiß, wie man mit Stäbchen isst, esse ich immer noch mit einer Gabel!

 

Peggy: Hast du irgendwelche Brüder oder Schwestern?

Li: Nein, ich bin ein Einzelkind und das ist das Beste.

Peggy: Warum sagst du das?

Li: Weil ich auf diesem Weg die Einzige bin, die meine Eltern verwöhnen müssen.

 

Peggy: Hast du immer noch Angst vor Geistern?

Li: Ich-Ich habe keine Angst vor Geistern.  Die andere Idiotin war diejenige, die weggerannt ist, als sie dachte, sie hätte einen gesehen. Ich war soo ruhig!

Peggy: Laut meinen Quellen seid ihr beide weggerannt.

Li: Das hab ich nicht. Ich bin nur sehr schnell gelaufen. Das ist alles.

 

Li: Okay, das ist genug.  Ich habe nun genug Fragen beantwortet. Du schreibst besser einen exzellenten Artikel damit!

 

Peggy: Das ist die einzige Art von Artikeln, die ich schreiben kann.


Zurück zur: Charakter-Übersicht